Skip to main content

Klangmassage – Wissenswertes zur Massagetechnik

Die Klangmassage ist eine ganz besondere Art der Massage. Sie hat ihren Ursprung in Indien und wird dort bereits seit mehreren tausenden Jahren praktiziert. Die Schwingungen von Klangschalen bringen Ihren Köper auf sanfte Weise in Einklang und verhelfen Ihnen zu Momenten der absoluten Entspannung. Probieren Sie es selber einmal aus!

Weiterführende Literatur für Klangmassage

Was ist eine Klangmassage?

Eine Klangmassage ist keine Massage im klassischen Sinne. Der Körper wird nicht massiert, sondern durch Klänge in Schwingung gebracht. Dazu werden Klangschalen verschiedener Größen auf dem Körper positioniert. Je nach Größe haben die Schalen verschiedene Frequenzen. Vielfach erfolgt die Positionierung an verschiedenen Chakrapunkten.

Insgesamt gibt es sieben Chakrapunkte, die sich entlang der senkrechten Mittelachse des Körpers aufreihen. Die Chakren gelten als Energiepunkte des Körpers und finden zum Beispiel auch im Yoga Anwendung. Auf Wunsch kann aber auch eine Schwerpunktmassage erfolgen, bei denen individuelle Verspannungspunkte Ihres Körpers im Fokus stehen. Eine Klangmassage erfolgt im Gegensatz zu vielen anderen Massageformen übrigens komplett bekleidet.

Tipp: In lockerer und bequemer Kleidung entspannt es sich gleich doppelt so gut!

Wie funktioniert eine Klangmassage?

Das Prinzip einer Klangmassage ist simpel: Die Masseurin oder der Masseur schlägt die auf Ihrem Körper positionierten Klangschalen in einem gleichmäßigen Rhythmus an. Dies kann je nach Wunsch mal sanfter und leiser und mal energiegeladener erfolgen.

Teilweise werden weitere Klangschalen im Massageraum verteilt, die ebenfalls in den Rhythmus integriert werden. Zudem verbreitet ist die Option, zusätzlich eine Klangschale ohne direkten Körperkontakt sanft anklingend über dem Körper verweilen zu lassen oder um den Körper herum kreisen zu lassen. Die sanften Klänge bringen Ihren Körper wortwörtlich in Schwingung.

Der menschliche Körper besteht zu einem großen Teil aus Wasser und dieses wird durch die Schallwellen der angeschlagenen Schalen automatisch in Bewegung versetzt. Man könnte also sagen, dass eine Massage mit Klangschalen eine Massage ist, die von außen bis ins Innerste dringt und dort jede Körperzelle in leichte Vibrationen versetzt. Teilweise klingen diese Schwingungen nach vollendeter Massage noch eine Weile nach und verleihen Ihnen ein besonders „beschwingtes“ und lebendiges Gefühl.

Welche Vorzüge bietet eine Klangmassage?

Eine Massage mit Klängen ist nicht zu vergleichen mit einer kräftigen Muskelmassage. Viel mehr wirkt diese Art der Massage ganzheitlich auf Körper und Geist. Sie ist eine tolle Idee für alle, die einmal für eine kleine Weile komplett aus dem Gedankenkarussell des schnelllebigen Alltags aussteigen möchten. Konzentrieren Sie sich nur auf den rhythmischen Anschlag der Schalen, lassen Sie die Gedanken fliegen und spüren Sie einmal ganz tief in sich hinein.

Das macht diese Art der Massage zu einer interessanten Hilfestellung für alle, die unter anderem unter Alltagsstress, Nervosität oder auch Schlafstörungen leiden.
Diese Vorteile vereint eine Klangmassage in sich:

  • Tiefe Entspannungsmomente
  • Lösung von Blockaden im Körper
  • Abbau von Stress und Nervosität
  • Belebende Schwingungen setzen neue Energie frei
  • Harmonisierung des Körpers durch sanfte Klänge

Letzte Aktualisierung der Amazon-Preise und Amazon-Sterne-Bewertungen am 29.08.2021 | Affiliate Links | Bilder von der Amazon Product Advertising API | Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten