Skip to main content

Tiefenmassage – Wissenswertes zur Massagetechnik

Durch große Anspannungen, die der Alltag mit sich bringt, entstehen oft Verhärtungen in der Muskulatur und im Bindegewebe. Diese zu lösen ist eine Aufgabe der Tiefenmassage. Diese Blockaden werden kräftig bearbeitet und erweitern die Bewegungsfreiheit. Die Durchblutung wird gefördert und das Wohlbefinden gesteigert. Sehr effektiv ist eine solche Massage auch bei Sportverletzungen, weil sie die verletzten Muskeln und Sehnen wieder dehnen kann. Bei Rheuma und Migräne können die Schmerzen gelindert werden.

Massagegeräte für die Tiefenmassage im Test

Was ist Tiefenmassage?

Viele Massagen bestehen aus sanften Berührungen und einigen gezielten Griffen. Dies dient mehr zur Entspannung. Die Tiefenmassage kümmert sich um das tieferliegende Bindegewebe und Muskelverhärtungen. Es wird viel Druck ausgeübt und die Muskeln werden regelgerecht durchgeknetet. Dann wird gedehnt und die Blockade gelöst. Durch das Auseinanderziehen werden der Muskel und das Bindegewebe wieder elastisch, und somit sind schmerzfreie Bewegungen möglich.

Funktionsweise und Ziele der Tiefenmassage

Gesunde Muskulatur ist geschmeidig und kann sich gut dehnen. Durch starke Überanstrengung oder Fehlhaltungen entstehen dann Blockaden. Diese führen zu Schmerzen, die an anderen Stellen im Körper entstehen. Die Ursache wird nicht sofort erkannt und dann mit Nervenschmerzen verwechselt. Muskelverhärtungen kommen auch bei Arthrose vor.

Die besonderen Techniken der Tiefenmassage wirken auf diese eingeschränkten Muskeln, Sehnen und Bänder. Auf diese Weise können die Schmerzen gelindert werden. Durch diese kräftige Bearbeitung des Gewebes und der Muskeln wird auch die Durchblutung gefördert. Das steigert die Leistungsfähigkeit des Körpers. Der Bluthochdruck, eine stark verbreitete Volkskrankheit, kann positiv beeinflusst werden.

Einsatzgebiete der Tiefenmassage

Schmerzen entstehen durch Blockaden an unterschiedlichen Stellen. Bei diesen Problemen sollten Sie aufmerksam werden

  • Ausstrahlende Schmerzen im Rücken
  • Hand- und Armschmerzen
  • Nackensteife
  • Schulterverhärtung
  • Knieschmerzen
  • Chronische Gelenkschmerzen
  • Verminderte Bewegungsfreiheit
  • Sportverletzungen (Muskulatur)
  • Sehnenzerrungen
  • Kopfschmerzen durch Verspannungen
  • Ergänzung zur Rheuma- und Arthrose Behandlung

Intensive Tiefenmassage kann, die durch Verletzungen oder Krankheit eingeschränkte Bewegungsfreiheit deutlich verbessern. Dazu ist eine gut ausgelegte Therapie nötig.

Letzte Aktualisierung der Amazon-Preise und Amazon-Sterne-Bewertungen am 29.08.2021 | Affiliate Links | Bilder von der Amazon Product Advertising API | Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten