Skip to main content

Augenmassage – Wissenswertes zur Massagetechnik

Durch eine Augenmassage wird das Sehorgan meistens mithilfe von Daumen und Zeigefinger sanft stimuliert. Diese Art Entspannungsmassage können Sie auch problemlos zwischendurch als Selbstmassage anwenden. Dabei werden der äußere Bereich der Augen und die Augenhöhlen langsam kreisend massiert. Mit einer Augenmassage lassen sich beispielsweise müde, schmerzende Augen schonend entspannen. Diese Massage kann auch in eine Gesichtsmassage integriert oder als Partnermassage angewendet werden.

Augenmassage Geräte Test

Definition der sanften Massage

Eine Augenmassage zeichnet sich besonders dadurch aus, dass die Augen indirekt wie auch direkt stimuliert werden können. Dabei behandeln Sie nicht allein die Augäpfel, sondern auch die Muskeln und Nerven rund um die Augen herum. Dadurch kann diese Massage immer unterschiedlich ausfallen.

Allerdings sind nicht nur Nerven und Muskeln Ihrer Augen wichtig, sondern auch etliche Energiepunkte und Energiebahnen, die sind rund um die Augen herum befinden. Diese Massage spielt zum Beispiel in asiatischen Ländern, wie beispielsweise bei der ayurvedischen Vitalpunktmassage und Akupressur eine große Rolle.

Anwendungsbeispiele für die Augenmassage

Augenmassagen lassen sich für viele Zwecke einsetzen:

  • primär dient die Massage der Entspannung
  • bei müden, gereizten und trockenen Augen können Sie Ihre Augäpfel direkt behandeln
  • zur Stärkung der Konzentration und der Sehnerven
  • als Ergänzung einer Gesichtsmassage.

Zur direkten Massage Ihrer Augen werden meistens die inneren und äußeren Winkel der Augenlider stimuliert, die Pupillen allerdings nicht. Für eine umfassende Augenmassage erfolgt die Stimulierung um das gesamte Auge herum.

Tipp: Dadurch können auch Ihre Nebenhöhlen aktiviert werden. Dies hat besonders für Erkältungsbeschwerden einen großen Vorteil, da sich so Nebenhöhlen entspannen lassen.

Anwendung der Augenmassage in der Akupressur

Unterliegt die Augenmassage Einflüssen der Meridianlehre, werden Schläfen und Nasenwurzel, unter/obere Augenlider und Augenbrauen ebenfalls massiert. Massiert wird hierbei meistens mit druckhaften und kreisenden Griffen, da sich auf diese Weise die meisten Energiepunkte/-bahnen miteinbeziehen lassen. Verwendet werden normalerweise lediglich die Finger. Hilfsmittel wie beispielsweise Massagestäbe sind in der empfindlichen Augenregion nicht empfehlenswert.

Letzte Aktualisierung der Amazon-Preise und Amazon-Sterne-Bewertungen am 27.02.2021 | Affiliate Links | Bilder von der Amazon Product Advertising API | Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten