Skip to main content
Junge Frau mit Nackenschmerzen

Faszienrolle Vergleich

Mit einer Faszienrolle können Muskelverspannungen gelöst und die Durchblutung angeregt werden. Durch druckintensive Rollenbewegungen mit dem Selbstmassagegerät aus Hartschaumstoff wird das schmerzhafte Bindegewebe gelockert und die Dehnfähigkeit der sogenannten Faszien wiederhergestellt. Inzwischen wird das Massagegerät neben therapeutischen auch für zahlreiche andere Zwecke erfolgreich eingesetzt. Erfahren Sie im Folgenden, welche Faszien Rolle für Ihren Bedarf die richtige ist und auf was Sie bei der Anwendung achten sollten.

Faszienrolle Test

Fünf Fakten zu Faszienrollen

  • Faszienrollen können akute Schmerzen lindern und Muskelverhärtungen vorbeugen.
  • Die erforderlichen Übungen können in einer Selbstmassage durchgeführt werden.
  • Die Schaumstoffrollen unterscheiden sich im Härtegrad, ihren Oberflächenstrukturen und in der Form.
  • Trotz zunehmender Beliebtheit steht ein wissenschaftlicher Beweis zur gesundheitsfördernden Wirkung der Faszienrolle noch aus.
  • Durch den hohen Druck auf die verhärteten Muskeln empfinden einige Anwender die Übungen anfangs als unangenehm.
Tipp: Entscheiden Sie sich zu Beginn für eine möglichst breite Faszienrolle mit glatter Oberfläche. Je größer die Massagefläche, desto besser verteilt sich das Gewicht.

Was ist eine Faszienrolle?

Die erste Faszienrolle wurde unter dem Namen „Blackroll“ bekannt und zunächst ausschließlich für therapeutische Zwecke verwendet. Mittlerweile erstreckt sich ihr Anwendungsbereich über die Neurologie und Orthopädie bis hin zur Sportmedizin sowie Einrichtungen außerhalb der ärztlichen Wissenschaft. Neben der Schmerzbekämpfung und Muskellockerung steht die Eigenwahrnehmung des Körpers im Mittelpunkt der Selbstmassagen.

  • Was passiert bei einer Faszienrolle? Der Druck des eigenen Körpergewichts auf die Faszienrolle lockert die Muskulatur und regt den Blutfluss an.
  • Was folgt durch die Behandlung mit einer Faszienrolle? Verspannungen in den betroffenen Körperarealen werden gelöst und Verhärtungen vorgebeugt

Faszienrollen – diese Arten gibt es

Sind Sie auf der Suche nach Faszienrollen, stehen Sie vor einer großen Auswahl verschiedener Faszien Rolle Arten. Neben der klassischen Variante können Sie eine Faszienrolle gegen Cellulite erwerben, eine Faszienrolle für die Wirbelsäule oder eine Faszienrolle für Rücken und Nacken. Neben der traditionellen Rolle mit glatter Oberfläche können Sie sich auch für Faszien Rolle Typen entscheiden, die mit einer Noppentextur oder gewellter Oberflächenstruktur überzeugen. Welches Modell das passende ist, ist abhängig von der Muskelgruppe, die Sie massieren, trainieren oder lockern möchten.

  • Klassische Blackroll: Die Länge liegt bei 30 bis 45 cm, der Durchmesser sind 15 cm. Geeignet zur Entspannung großer Muskelpartien wie Schulter oder Oberschenkeln. Wird auch gegen Cellulite verwendet. In verschiedenen Härtegraden, Oberflächenstrukturen und Farben erhältlich. Anfänger sollten mit einer glatten, weichen Faszienrolle ihr Training beginnen.
  • Mini Rolle: Länge: 15 cm, Durchmesser: 5 cm. Zur Massage von Handflächen und Fußsohlen. Für die Anwendung der Mini Roll sollten bereits Erfahrungen mit der klassischen Faszienrolle vorliegen.
  • Faszien Ball: Variable Größen, runde, ergonomische Passform für versteckt liegende Körperpartien wie Achselhöhlen. Größere Bälle wirken zwischen den Schulterblättern. Erkundigen Sie sich nach gezielten Massageübungen für schwer erreichbare Muskelzonen.
  • Duoball: Zwei miteinander verbundene Bälle gleicher Größe. Gezielte Massage von Hals und Nacken, auch zum Gesäßtraining. Perfekt geeignet, um den Rücken zu lockern, ohne dabei Druck auf die Wirbelsäule auszuüben.
  • Groove: Mit breiten Rillen für schnelle Bewegungsabfolgen und hohe Vibration. Machen Sie den Test: Nicht allen Anwendern liegen die raschen Schwingungen.
  • Faszienrolle fürs Pferd: Für die edlen Reittiere werden in der Osteopathie schon länger als bei Menschen die spezifischen Massagerollen zur Behandlung verspannter Faszien eingesetzt.

Faszienrolle kaufen – darauf müssen Sie achten

Welche die beste Faszienrolle für Ihren Bedarf ist, hängt neben dem Anwendungsgebiet auch von individuellen Faktoren wie Ihrem Alter, Gewicht und Erfahrungswerten ab. Möchten Sie eine Faszienrolle günstig kaufen, muss das der Qualität keinen Abbruch tun. Im Folgenden einige Aspekte, die Sie bei einem Kauf beachten sollten:

  • Härtegrad: Grundsätzlich in hoch, mittel und niedrig unterschieden, variieren die Härtegrade je nach Hersteller. In der Regel ist ein niedriger Härtegrad eine günstige Faszienrolle bei Schmerzempfindlichkeit oder für die Reha, mittlere und hohe Härtegrade dienen Personen mit hohem Körpergewicht und erfahrenen Sportlern. Je härter die Faszienrolle, desto langlebiger.
  • Länge: Die original Blackroll ist zwischen 30 und 45 cm lang, Mini Rollen messen rund 15 cm, in Überlänge sind Faszienrollen mit bis zu 66 cm Länge erhältlich. Vereinzelt können zwei separate Rollen durch Verbindungsstücke zusammengesteckt werden. Große Flächen eignen sich für die Massage großer Muskelgruppen.
  • Material: Im Allgemeinen wird eine Faszienrolle aus Polyethylen oder Polyurethan Der Schaumstoff ist nur in Ausnahmefällen recycelbar und teils mit Schadstoffen versetzt, achten Sie hier auf entsprechende Zertifizierungen. Selten werden Faszienrollen auch aus Holz oder Kork angeboten. Während Holz besonders hart und nur in Ausnahmefällen geeignet ist, besticht das Naturprodukt Kork durch seine Leichtigkeit und Formbeständigkeit. Bislang weitgehend unbekannt sind aufblasbare Faszienrollen.
  • Oberflächenstruktur: Sie haben die Wahl zwischen glatten Modellen, Varianten mit Noppen oder wellenartiger Struktur. Je strukturierter die Oberfläche, desto tiefer und punktueller wirken die Übungen.
  • Farbe: Neben klassischem Schwarz sind Faszienrollen mittlerweile in allen erdenklichen Farbtönen erhältlich. Dieser Kaufaspekt ist rein optischer Natur und hat keine Auswirkung auf die Wirksamkeit der Rolle.

Faszienrolle FAQ

Neben den unterschiedlichen Arten der Faszienrollen gibt es weitere Aspekte, die Sie in Ihre Kaufentscheidung mit einbeziehen sollte. Mit den folgenden Antworten auf häufig gestellte Fragen erhalten Sie weitere Informationen, um am Ende die richtige Wahl zu treffen.

Welche beliebten Faszienrolle Hersteller gibt es?

Ob Sie eine Faszienrolle für Ihren Rücken, eine Faszienrolle für Ihren Nacken oder einen handlichen Faszienroller in praktischer Größe zum Mitnehmen suchen – Sie werden sowohl auf no-name-Produkte stoßen als auch international angesehenen Firmen. Zu den bekanntesten Herstellern der beliebten Massagerollen zählen unter anderem:

  • Blackroll
  • Pinofit
  • Trigger Point
  • Schildkröt
  • SoftX
  • Reebok

Gibt es einen Faszienrolle Test von Stiftung Warentest?

Bislang (Stand: 08/2020) hat Stiftung Warentest noch keine Faszienrollen getestet, aber am 10.3.2017 eine Untersuchung der Anwendungsarten durchgeführt. Das Ergebnis ähnelt dem der Wissenschaft: Korrekt ausgeführt, kann das Training mit einer Faszienrolle hilfreich sein. Weitaus schlechter schnitten Faszienrollen bei einer Untersuchung von Ökotest ab. Allerdings sind seit diesem Test vom 20.10.2016 bereits einige Jahre vergangen und neue Modelle entwickelt worden.

Was macht man mit einer Faszienrolle?

Die eine und einzige Faszienrolle Anwendung gibt es nicht. Mit den praktischen Massagegeräten können Sie im Garten, Wohnzimmer oder Fitnessstudio Schmerzen lindern und Verspannungen vorbeugen. Dabei stimulieren Sie durch gezielte Bewegungen auf der Rolle gewünschte Körperpartien. Sie können mit einer Faszienrolle Übungen für Rücken und Wirbelsäule ausüben, Ihre Beine oder das Gesäß über eine breite Schaumstoff-Rolle bewegen oder die Fußsohlen mit einem Ball massieren. Des Weiteren kann eine Faszienrolle Nacken und Schultern „entkleben“, einige Nutzer verwenden ihre Faszienrolle gegen Cellulite oder als Unterstützung beim Abnehmen. Eine Faszienrolle ist ein wahrer Alleskönner:

  • Muskeln dehnen
  • Gewebe massieren
  • Lymphfluss aktivieren
  • Durchblutung anregen
  • Verletzungen verhindern
  • Körperhaltung verbessern
  • Bindegewebe straffen
  • Schmerzen reduzieren
Tipp: Ihre Faszienrolle können Sie auch gut bei Sportarten wie Yoga oder Pilates verwenden.

Wie oft sollten Sie mit Ihrer Faszienrolle trainieren?

Wie oft Sie Ihre Faszienrolle nutzen, hängt von Ihrer Erfahrung ab und ob Sie chronische Schmerzen lindern, Verspannungen lösen oder die Rolle zur Regeneration oder vorbeugend verwenden möchten. Grundsätzlich wird Anfängern dazu geraten, nicht häufiger als zweimal wöchentlich für maximal 15 Minuten Übungen mit der Faszien Rolle durchzuführen. Mit steigender Erfahrung können Sie Häufigkeit und Dauer bedarfsgerecht steigern.

Fazit: Die Pluspunkte einer Faszienrolle überwiegen

Noch immer ist die Wirkung der Faszienrolle wissenschaftlich nicht eindeutig belegt, doch in einem sind sich auch Experten einig: Die Anwendung mit einer Faszienrolle schadet niemandem. Darüber hinaus zeugen die große Beliebtheit und positive Erfahrungsberichte davon, dass eine Faszien Rolle trotz fehlender Forschungsergebnisse ein effektives Mittel zur Muskelentspannung und Schmerlinderung sein kann. Anhängig von der individuellen Krankengeschichte, können mit einer Faszienrolle Wirbelsäule und Rücken entlastet oder mit Duobällen sogenannte Triggerpunkte kleiner Muskelgruppen gezielt angesprochen werden. Auch als vorbeugende Maßnahme eignet sich die regelmäßige Selbstmassage mit einer Faszienrolle. Zum Abschluss haben wir Ihnen noch einmal die Stärken und Schwächen des beliebten Massagegerätes zusammengestellt:

Faszienrolle Vorteile

  • Dehnt das Fasziengewebe und macht es geschmeidig
  • Löst Muskelverhärtungen und regt die Durchblutung an
  • Kann im Vorfeld Verletzungsrisiken reduzieren
  • Kein externer Masseur nötig: zeit- und kostensparend
  • Im handlichen Format auch zur Mitnahme geeignet
Faszienrolle Nachteile
  • Wissenschaftliche Wirkung nicht bewiesen
  • Anwendung kann schmerzhaft sein
  • Nur bei regelmäßiger Nutzung erfolgversprechend
  • Erfolge gegen Cellulite und beim Abnehmen nicht bekannt

Letzte Aktualisierung der Amazon-Preise und Amazon-Sterne-Bewertungen am 20.06.2021 | Affiliate Links | Bilder von der Amazon Product Advertising API | Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten