Skip to main content
Zen Steine Gleichgewicht

Handmassagegerät

Handmassagegeräte sind kleine, handliche Massagegeräte, die sich an verschiedenen Massagetechniken bedienen. Sie werden vor allem für Entspannungsmassagen bei Mensch und Tier, z.B. Pferd und Hund, eingesetzt und wurden für die Selbstmassage entwickelt. Sie können durch die unterschiedlichen Massagearten und Stufen sowohl Verspannungen als auch Schmerzen lindern. Da das Handmassagegerät elektrisch arbeitet, ist es in der Anwendung besonders komfortabel. Lesen Sie hier, was genau Handmassagegeräte sind, wie sie arbeiten und welche Funktionen Ihnen zur Verfügung stehen.

5 Fakten über Handmassagegerät

Handmassagegeräte wurden explizit für die Eigenanwendung daheim entwickelt. Die kleinen handlichen Geräte können nicht nur für die Massage von Händen und Armen verwendet werden.

  • Handmassagegeräte sind flexibel nutzbar, sodass sie sich im Grunde für den Einsatz bei allen Körperbereichen eignen.
  • Möchten Sie ein kabelloses Handmassagegerät, können Sie sich für ein Modell mit Akku entscheiden.
  • Wünschen Sie sich eine hohe Leistung, ist es empfehlenswert nach einem Handmassagegerät mit Netzbetrieb Ausschau zu halten!
  • Neben der Vibrationsmassage arbeiten viele Geräte dieser Art mit Infrarotwärme und Klopfmassagen!
  • Abgesehen von einem Entspannungseffekt können die Handmassagegeräte Schmerzen lindern.

Handmassagegerät Definition und Erklärung

Handmassagegeräte sind kleine, flexible Massagegeräte, die sich leicht anwenden lassen. Sie sind für die Massage von verschiedenen Körperteilen geeignet. Die Anwendung ist denkbar einfach. So werden die Geräte gezielt zu der Körperstelle geführt, die massiert werden soll. Um verschiedene Massagearten zu ermöglichen, bieten einige Hersteller die Handmassagegeräte mit verschiedenen Aufsätzen an. Soll ein Handmassagegerät kabellos arbeiten, sind die Akkumodelle die richtige Wahl. Andernfalls bieten sich die Ausführungen mit Netzbetrieb an.

Handmassagegerät – diese Arten gibt es

Die Handmassagegerät Typen, die der Handel bereithält, bieten für jeden Bedarf die richtige Massagelösung. Eines haben alle Arten von Handmassagegeräten gemeinsam: Sie sind leicht anzuwenden. Unterschieden werden folgende Handmassagegerät Arten:

  • Handmassagegerät mit Infrarot
  • Handmassagegerät mit Vibration
  • Handmassagegerät mit Akku
  • Handmassagegerät mit Netzbetrieb

Handmassagegerät mit Infrarot

Arbeitet ein Handmassagegerät mit Infrarot, hat es eine tiefgehende Wirkung. Die Infrarotstrahlen dringen tief in den Körper ein, wodurch sie besonders entspannend wirken. Häufig stehen bei diesen Modellen weitere Massagearten zur Verfügung.

Handmassagegerät mit Vibration

Beim Handmassagegerät mit Vibration erzeugen die Geräte viele, schnell aufeinander folgende Bewegungen. Dadurch werden Bindegewebe, Muskeln und Nerven stimuliert. Die Vibrationsmassage kann zusätzlich durch Wärme ergänzt werden.

Handmassagegerät mit Akku

Gerade bei der Massage daheim kommt es auf Flexibilität an. Möchten Sie Ihr Handmassagegerät immer dort anwenden, wo es Ihnen gerade lieb ist, wählen Sie am besten ein Modell mit Akku. Dadurch ist es kabellos und kommt auch für Körperstellen infrage, die sich sonst nur schwer erreichen lassen.

Handmassagegerät mit Netzbetrieb

Im Vergleich zu den Akkumodellen arbeitet das Handmassagegerät mit Netzteil zwar nicht kabellos, dafür bietet es oftmals aber eine höhere Leistung. So sind hier weitere Massagestufen vorhanden, die vor allem die Wirkung der Massagen zusätzlich unterstützen.

Handmassagegerät kaufen – darauf müssen Sie achten

An vielen Stellen können Sie ein Handmassagegerät günstig kaufen. Dabei stehen günstige Handmassagegeräte teuren Modellen oft in nichts nach. Wichtig ist lediglich, dass Funktionsumfang und Massageart zu Ihren Bedürfnissen passen. Suchen Sie das für Sie beste Handmassagegerät, sollten Sie auf diverse Besonderheiten und Kriterien achten:

  • Betriebsweise: Schauen Sie zunächst, ob das Handmassagegerät mit Akku oder Netzteil arbeitet und wägen Sie dann ab, was Ihnen wichtig ist. Wünschen Sie sich maximale Flexibilität, ist ein Akkumodell empfehlenswert.
  • Aufsätze: Wie bereits erwähnt, werden die meisten Massagegeräten mit verschiedenen Aufsätzen angeboten. Schauen Sie hier, welche Aufsätze bei dem jeweiligen Modell vorhanden sind und für welche Massage es infrage kommt.
  • Massagetechnik: Viele Hersteller arbeiten mit Klopf- und Vibrationsmassagen bei den Handmassagegeräten. Prüfen Sie, welche Massagetechnik die einzelnen Modelle bieten.
  • Handhabung: Bei der Selbstmassage kommt es natürlich immer auf eine wirklich einfache Handhabung an. Schauen Sie also, wie sich die Geräte anwenden und einstellen lassen.
  • Massagestufen: Interessant ist auch, aus welchen Massagestufen Sie wählen können. Umso mehr zur Verfügung stehen, desto feiner können Sie die Massage auf Ihre Wünsche abstimmen.
  • Preis: Ein Kriterium, dass beim Kauf natürlich ebenso wichtig ist, ist der Preis. Berücksichtigen Sie hier aber auch immer, was Sie für den Preis geboten bekommen.

Handmassagegerät FAQ

Damit Sie sich vor dem Kauf genau informieren können, haben wir abschließend noch einmal alle wichtigen Fragen und Antworten zu den Handmassagegeräten zusammengestellt. So können Sie sich kurz und knapp informieren.

Welche beliebten Handmassagegerät Hersteller gibt es?

Suchen Sie ein gutes Handmassagegerät für den Eigengebrauch, lohnt es sich vor allem auf die Modelle bekannter Marken auszuweichen. Zu den führenden Angeboten gehören das Handmassagegerät von Medisana und das Handmassagegerät von Beurer. Weiterhin haben sich folgende Marken durchgesetzt:

  • RENPHO
  • newgen
  • Naipo

Gibt es einen Handmassagegerät Test von Stiftung Warentest?

Obwohl eine Handmassage das eigene Wohlbefinden maßgeblich verbessern kann, hat sich die Stiftung Warentest bislang mit einem Test zurückgehalten (Stand 08/2020). Vor dem Kauf sollten Sie sich deswegen unbedingt für einen individuellen Vergleich entscheiden, um sich ein Bild von den verfügbaren Modellen zu machen.

Was ist ein Handmassagegerät?

Handmassagegeräte sind kleine, handliche Massagegeräte, die speziell für die Anwendung an verschiedenen Körperteilen entwickelt wurden. Abhängig von der Ausstattung ermöglichen sie mit Klopf- oder Vibrationsmassage eine bessere Durchblutung und eine Entspannung der Hände. Einige Modelle arbeiten außerdem mit Infrarotwärme, um eine Muskelentspannung zu ermöglichen.

Für wen eignet sich ein Handmassagegerät?

Die Anwendung von einem Handmassagegerät empfiehlt sich vor allem für diejenigen, die ihren Körper stark beanspruchen und hier deswegen zusehends mit Schmerzen und Bewegungseinschränkungen zu kämpfen haben. Auch nach medizinischen Eingriffen können diese Geräte eine schnelle Genesung unterstützen.

Was kostet ein Handmassagegerät?

Die Kosten für ein Handmassagegerät sind sehr unterschiedlich und werden von der Ausstattung, den Funktionen, aber auch von der Marke beeinflusst. Einfache Handmassagegeräte gibt es schon ab rund 30 Euro. Für andere Modelle müssen dagegen mehr als 80 Euro bezahlt werden. Ein Vergleich ist also vor dem Kauf von einem Massage Handgerät empfehlenswert.

Wo kann ich ein Handmassagegerät kaufen?

Die Handmassagegeräte stehen sowohl in Apotheken und medizinischen Fachgeschäften als auch im Online Handel zum Kauf zur Verfügung. Online ist die Auswahl meist größer, denn gerade auf regionaler Ebene werden meist nur wenige Modelle oder Marken angeboten. Außerdem fällt es online leichter, die Handmassagegeräte zu vergleichen.

Welche Alternativen gibt es zu einem Handmassagegerät?

Neben den elektrischen Handmassagegeräten kann auf verschiedene Alternativen zurückgegriffen werden, um die Hände zu entlasten. Hierzu gehören beispielsweise Massagesessel und Sitzauflagen. Auch Massagekissen können einen entspannenden Effekt auf Hände und Finger haben. Darüber hinaus können Massagerollen und Fußmassagegeräte verwendet werden.